Pflanzenbau

Basis unseres Betriebes ist der Bereich Feldwirtschaft. Auf insgesamt 1.750 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche bauen wir Futtergräser- und Leguminosen, Silomais, Winterweizen, Wintergerste, Raps sowie Getreideganzpflanzen zur Futtergewinnung an. Außerdem bewirtschaften wir rd. 250 ha Dauergrünland. Fast die gesamte Erzeugung an Feldfrüchten wird im eigenen Betrieb für das Milchvieh und die Biogaserzeugung in Form von Grassilage, Maissilage, Stroh, Heu und Futtergetreide eingesetzt. Ein Großteil der Düngung der Pflanzen erfolgt über die umweltgerechte Ausbringung der Gärreste aus der Biogasanlage. Hierbei handelt es sich um die ausgefaulten Reste der in die Biogasanlage eingesetzten Futterpflanzen und Rindergülle. Somit betreiben wir eine Kreislaufwirtschaft bei den Nährstoffen.

Im Bereich arbeitet eine erfahrene Mannschaft von 15 gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter der Leitung von Ingolf Berg.

Dem Team der Feldwirtschaft steht ein umfangreicher Bestand an moderner Technik zur Verfügung. Hervorzuheben ist besonders der Einsatz von eigenen Spezialmaschinen. Unser Gülletrac vom Typ "Vredo" arbeitet  die Biogasgärreste bei der Ausbringung direkt in den Boden ein und reduziert so die ausbringungsbedingten Stickstoffverluste und Geruchsemissionen um mehr als 90% gegenüber dem Breitsprühen der Gülle. Zur Ernte der Futterpflanzen setzen wir einen leistungsfähigem Feldhäcksler "Claas Jaguar" ein.
Unsere Schlepperflotte als Standardmechanisierung besteht überwiegend aus modernen Maschinen der Marke Fendt. Für Bodenbearbeitung, Bestellung und Pflanzenschutz einschließlich Hacktechnik verwenden wir neueste Maschinen der Firmen Amazone, Horsch und Lemken.

 


ag reichenbach Feldwirtschaft 2 John Deere
ag reichenbach Feldwirtschaft 3 Claas Jaguar mit Pick Up / John Deere mit Ladewagen
ag reichenbach Feldwirtschaft 1 Vredo
AGR Silierung Mais Silierung Mais
AGR Anlage Agrar GmbH Reichenbach
AGR Web 2022 Bilder 2024 2022 12 07 Uebergabe Fendt Schlepper Übergabe Fendt - Schlepper